You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Superman-Fanworld. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Metropolis

Serienjunkie

  • "Metropolis" is female
  • "Metropolis" started this thread

Posts: 5,240

Location: Prenzlau

Occupation: Krankenschwester

  • Send private message

1

Thursday, March 25th 2010, 9:35am

Älteste Version von Supergirl

Die älteste Version der Supergirl-Figur und damit Grundlage aller späteren Varianten und Interpretationen des Charakters – quasi das Ur-Supergirl - ist eine von dem Autor Otto Binder und seinem Compagne, dem Zeichner Al Plastino für Action Comics #259 kreierte Figur namens Kara Zor-El („Supergirl 1“).

Ungeachtet der erheblichen Unterschiede die die verschiedenen Supergirl-Comics der vergangenen Jahrzehnte in den Punkten Grundszenario, Handlung, Figurencharakterisierung und Atmosphäre aufweisen, weist die Supergirl-Figur auch einige Elemente auf, die in praktisch jeder Interpretation anzutreffen sind: Zum einen ist Supergirl bis heute optisch nahezu immer als eine weißhäutige, strohblonde, attraktive junge Frau zwischen fünfzehn und Anfang zwanzig dargestellt worden. Darüber hinaus trägt sie in praktisch jeder Interpretation ein Kostüm, das sich zwar in Farbe, Kleiderkombination, Stoffschnitt usw. erheblich unterscheidet, das aber als feste Konstante bislang immer das berühmte Superman-Emblem, ein stilisiertes S, als ein auf dem die Brust der Figur bedeckenden Kleidungsstück prangendem Erkennungszeichen aufwies.

Intradiegetisch ist des Weiteren die enge Verbindung zwischen Supergirl und Superman bislang ein Merkmal von praktisch allen Supergirl-Versionen gewesen. Erhebliche Unterschiede ergeben sich aus der Art und Weise, der inneren Ausgestaltung, dieser Verbindung. Innerhalb des fiktiven Szenarions der Superman/Supergirl-Comics lassen sich insgesamt vier verschiedene Haupt-Versionen des Supergirl-Charakters, sowie diverse Neben-Versionen, feststellen.

Quelle: wikipedia

Blue Bird

Swanatic

  • "Blue Bird" is male

Posts: 439

Location: Lübeck

  • Send private message

2

Wednesday, September 15th 2010, 12:41am

Tja, Wikipedia ist mitnichten der Weisheit letzter Schluss ...

Supergirl alias Kara Zor-El hatte ihren ersten Auftritt nicht in Action Comics # 259, sondern # 252 (Coverdate Mai 1959). Dem ging allerdings bereits ein Auftritt des "Girl of Steel" in Superman # 123 (August 1958) voraus. In der Story dort sieht Supergirl bereits exakt so aus wie in den Jahren danach: jung, süß, blond, mit rotem Röckchen, nackten Beinen und blauer "Superman-Bluse". Allerdings ist sie dort noch nicht Supermans Cousine, sondern ein fiktives Wesen, das Jimmy Olsen mithilfe eines magischen Totems erschafft. Jimmy will Superman etwas Gutes tun und wünscht seinem Freund eine Braut, ein "Supermädchen" herbei. Das so geschaffene Supermädchen macht Superman auch prompt schöne Augen und will Superman bei seinen Super-Rettungstaten behilflich sein. Allerdings stellt sie sich dabei ziemlich unerfahren und tollpatschig an (wir befinden uns in den chauvinistischen Fünfzigern!), und der damals schwer bindungsscheue Superman ist ziemlich genervt von seiner neuen Begleiterin. Am Ende der Story verschwindet "Super-Girl" wieder durch den magischen Totem.

Die Figur war beim Publikum außerordentlich gut angekommen, sodass man sich ein dreiviertel Jahr später dazu entschloss, Supergirl als ständige Figur in den Weisingerschen Superman-Kosmos einzuführen. Eine gute, richtige, weise Entscheidung!

Metropolis

Serienjunkie

  • "Metropolis" is female
  • "Metropolis" started this thread

Posts: 5,240

Location: Prenzlau

Occupation: Krankenschwester

  • Send private message

3

Wednesday, September 15th 2010, 12:54pm

Vielen Dank für die Aufklärung und Berichtigung!

Ich bin da ja nicht der Profi und hab mich halt drauf verlassen...und bin wohl auch verlassen...

Gut zu wissen, dass es aber Fachleute dafür gibt.

Blue Bird

Swanatic

  • "Blue Bird" is male

Posts: 439

Location: Lübeck

  • Send private message

4

Thursday, September 16th 2010, 11:28am

Kein Problem! Ich weiß auch nicht alles - wie kann man das auch bei der gigantischen Masse von Superman-Comics, die seit 1938 erschienen sind? Generell kenne ich mich auch besser mit dem Superman der sogenannten "Pre-Crisis-Epoche" aus (also vor 1986, als John Byrne nach der "Crisis On Infinite Earths" die Superman-Comicreihen quasi "auf Null" setzte und neu startete). Das war halt die Zeit (seit 1980), in der ich als Kind begeistert Superman-Comics gelesen hatte und der auch heute mein Hauptinteresse gilt. Ich sammle deutsche und amerikanische Superman-Comics aus der Zeit und gebe unvernünftig viel Geld dafür aus. Die Neunziger sind für mich (noch) fast gänzlich unbekanntes Superman-Land. Ansonsten habe ich noch einiges aus jüngeren Zeiten (seit ca. 2001) gelesen, aber nur sporadisch.

Metropolis

Serienjunkie

  • "Metropolis" is female
  • "Metropolis" started this thread

Posts: 5,240

Location: Prenzlau

Occupation: Krankenschwester

  • Send private message

5

Thursday, September 16th 2010, 1:26pm

Ich kenne Supergirl eigentlich auch nur aus der Trickserie. ABer da hab ich auch nur so nebenbei reingeschaltet.

6

Tuesday, March 18th 2014, 9:40am

Wikipedia hat nicht immer recht??

Ich bin geschockted hoch 10 :)
Was andere an Fasching anziehen , trag ich das ganze Jahr :)

Similar threads

Used tags

comic, Supergirl, version